Matthäuskirche

Bad Hersfeld

Konfirmanden

Wer

Workshop Nachmittag
Workshop Nachmittag

Zum Konfirmandenunterricht sind jedes Frühjahr alle Jugendlichen eingeladen, die sich näher mit dem christlichen Glauben beschäftigen wollen und in unserem Gemeindegebiet wohnen. 

Wir sind ein engagiertes Team aus Pfarrern, Kirchenvorstehern und jungen Teamern, die den erlebnisorientierten Unterricht gestalten. 

Im Unterschied zur Ausdifferenzierung in der Schule treffen sich in unserem Unterricht alle gleichaltrigen Jugendlichen unseres Wohngebietes. 

Wie

Bandworkshop auf dem Konfi-Castle
Bandworkshop auf dem Konfi-Castle

Der Unterricht ist inklusiv und kreativ. Eine Freizeit gehört natürlich auch dazu. Über Himmelfahrt geht es drei Tage auf den Himmelsfels in Spangenberg, wo man zwischen phantasievollen Bauwagen und farbigen Mosaiken gemeinsam mit anderen christlichen Jugendgruppen Gott und den Himmel in seiner bunten Vielfalt kennenlernt.

Warum

Uns ist es wichtig, dass Konfirmanden in ihrem Konfirmandenjahr die Möglichkeit haben, den christlichen Glauben und das Gemeindeleben mit allen Sinnen zu erfahren. Wir bieten ihnen ein vielfältiges Gottesdienstangebot und geben ihnen die Chance, diese auch selbst mitzugestalten. 

Wann

Der Unterricht findet nicht nur Dienstagnachmittag im Gemeinderaum statt, sondern auch an anderen Orten, an denen Menschen ihren christlichen Glauben leben. Dabei kooperieren wir auch mit diakonischen Einrichtungen und umliegenden Gemeinden.

Was sonst noch wichtig ist

geschafft: Konfirmationsfoto
geschafft: Konfirmationsfoto

Wir legen sehr viel Wert darauf, dass die Familien der Konfirmanden miterleben können, was wir den Konfirmanden vermitteln, wenn sie das möchten und sich gegenseitig kennenlernen. Dazu dient auch die große Foto-Infowand in der Matthäuskirche. Eltern bieten wir zwei Elternabende an. Wir binden sie in das Kirchenkaffeeteam ein. Gemeinsam gestalten wir einen Begegnungsnachmittag oder freuen uns, wenn sie den Himmelfahrtstag mit uns auf dem Himmelsfels verbringen. 

Natürlich freuen wir uns auch, wenn die Familien die Konfirmanden in den Gottesdienst begleiten oder in anderen Bereichen der Gemeindearbeit mit tätig werden möchten. Als Seelsorger haben wir Pfarrer natürlich immer auch ein offenes Ohr für ihre Anregungen oder Probleme.

Und am Ende...

Am Ende des Konfirmandenjahres steht für diejenigen, die noch nicht als Kinder getauft wurden, die eigene Entscheidung zur Taufe. Schließlich klären die Konfirmanden in einem Gespräch mit dem Kirchenvorstand, ob sie bereit sind für die Konfirmation. 

Diese erfolgt in unserer Gemeinde in der Regel am ersten Sonntag im Mai in einem großen Festgottesdienst.

Ganz wichtig

Konfirmandenunterricht ist Kirche: lebendig und kreativ. Er steht und fällt mit denen, die daran teilnehmen. Kommunikation ist alles! Also: Bei Fragen wenden Sie sich einfach an das Pfarrerehepaar oder erleben Sie uns im Gottesdienst. Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Team der Evangelischen Matthäuskirche